Firmlinge gestalten Betreuten Nachmittag

    17 Firmlinge aus Rain, Gempfing und Etting engagierten sich in der Rainer Sozialstation beim monatlichen Betreuten Nachmittag. Die Firmgruppen unter der Leitung von Susanne Stangl, Brigitte Ernstberger und Sandra Löffler hatten sich sehr gut vorbereitet und nicht nur selbst gebackene Kuchen, sondern auch Tücher und Stempel für Kartoffeldrucke mitgebracht. Alt und Jung verzierten Blumentöpfe und Kerzen in Serviettentechnik.

    Es entstanden hübsche Sachen, über die sich die Jugendlichen und noch mehr die Senioren freuten, die die gebastelten Sachen mit nach Hause nehmen durften. Außerdem lasen die Kinder Muttertagsgedichte vor. Alle sangen, mit Gitarrenbegleitung, bekannte Lieder. Sozialstations-Geschäftsführerin Marille Meisinger bedankte sich am Schluss bei den jungen Leuten und den Betreuerinnen für den kurzweiligen Nachmittag zusammen mit den Senioren.

Firmlinge gestalten Betreuten Nachmittag

 

Text/Foto: Manfred Arloth

Link