Elke Müller ist die neue Qualitätsbeauftragte der Sozialstation

    Qualitätsprüfung mit Note 1,1

    Der Medizinische Dienst der Krankenversicherung (MDK) wird von den Landesverbänden der Pflegekassen beauftragt, in zugelassenen Pflegeeinrichtungen einmal jährlich eine Qualitätsprüfung durchzuführen. Bei der jüngsten Prüfung erzielte die Rainer Sozialstation ein sehr gutes Ergebnis, nämlich die Gesamtnote 1,1. Diese Prüfung setzt sich aus 3 Bereichen mit 49 Einzelbewertungen zusammen. Bewertet wurde die pflegerische Leistung mit der Note 1,1, die ärztlich verordnete pflegerische Leistung mit 1,7 und „Organisation und Dienstleistung“ mit 1,0. Die Befragung der Kunden (1,0) wird separat ausgewiesen und geht nicht in die Gesamtnote mit ein.

    Auch die Aufzeichnungen und Dokumentationen von 150 Patienten wurden bewertet. Zitat Pflegebericht: „Eine wesentliche Stärke des Pflegedienstes stellt die personelle Kontinuität in der pflegerischen Versorgung und der herzliche Umgang mit den Klienten im häuslichen Bereich dar. Dieses spiegelt sich in der hohen Kundenzufriedenheit wieder.“

    Um den hohen Anforderungen im Pflegedienst gerecht zu werden ist es notwendig, eine Qualitätsbeauftragte für das Gesundheitswesen zu haben. Elke Müller hat diese Ausbildung im November 2013 mit einem herausragenden Ergebnis abgeschlossen. Ihr Aufgabengebiet besteht darin, die theoretischen Anforderungen in der Pflege so umzusetzen, dass sie für die Pflegekräfte möglichst einfach und unkompliziert zu erfüllen sind. Das Qualitätsmanagement ist heute ein fester Bestandteil jeder Unternehmensstrategie. Um Kundenerwartungen zu verstehen, zu erfüllen und zu übertreffen, bedarf es nicht nur des Wunsches nach Qualität, sondern auch der praktischen Umsetzung von Qualitätsprinzipien und -methoden. Ziel ist es auch, dass die vorgeschriebene Dokumentation so wenig wie möglich zu Lasten der Pflegezeit geht.

    „Die Rainer Sozialstation ist sehr froh, das Elke Müller, eine langjährige engagierte Mitarbeiterin, nun als Qualitätsbeauftragte mit dazu beiträgt, dass unsere Sozialstation weiterhin den hohen Anforderungen genügt“, erklärt Sozialstations-Geschäftsführerin Marille Meisinger.

Sozialstation hat jetzt eine Qualitätsbeauftragte

 

Marille Meisinger (links), Geschäftsführerin der Rainer Sozialstation, gratulierte Elke Müller zur „herausragend bestandenen Prüfung als Qualitätsbeauftragte“.

Foto: Manfred Arloth

Link