Christoph Kirsch neuer Pflegedienstleiter

    Helmut Endter geht in den Ruhestand - Gutes Image der Rainer Sozialstation soll erhalten bleiben.

    Christoph Kirsch ist nach zweijähriger Weiterbildung an der Katholischen Akademie Regensburg und Bestehen der Prüfung neuer Pflegedienstleiter bei der Sozialstation Rain. Der 36-Jährige, der seit 2001 zum Pflegeteam der Sozialstation gehört, ist Nachfolger von Helmut Endter, der nach 20 Jahren Dienst den wohlverdienten Ruhestand antritt. Stellvertreterin des Pflegedienstleiters bleibt Beate Götz.

    Die Aufgaben eines Pflegedienstleiters sind recht umfangreich, wie Helmut Endter und Christoph Kirsch übereinstimmend berichteten. In erster Linie obliegt ihm die Erstellung von Dienstplänen, sprich die Einteilung der 25 Mitarbeiter im Alten- und Krankenpflegebereich, davon drei in Vollzeit. Zur Zeit werden rund 160 Patienten betreut. Organisiert werden acht „Vormittags-Touren“ einschließlich einer „Hauswirtschaftstour“, eine „Mittagstour“ und zwei Touren am Abend. Bei der Einteilung der Pflegekräfte sind in erster Linie die Bedürfnisse der Patienten zu berücksichtigen, die „Wunschzeiten“ äußern, darüber hinaus aber auch die zeitlichen Möglichkeiten der Pflegekräfte. „Das Problem ist manchmal nicht ganz einfach zu lösten. Man muss halt hin und wieder einen Kompromiss schließen“, erklären die Pflegedienstleiter. Bedeutsam ist einerseits ein gutes Verhältnis der Mitarbeiter zu den Patienten, andererseits die Zufriedenheit des Pflegepersonals. Eine wichtige Aufgabe eines Pflegedienstleiters ist der Erstbesuch bei einem Patienten, Feststellung des Hilfebedarfs, Erstellen eines Hilfe- und Kostenplans und der Abschluss eines Pflegevertrags. Natürlich muss ein Pflegedienstleiter mit der Verwaltung der Sozialstation in allen Angelegenheiten eng zusammenarbeiten. „Ich werde mein Möglichstes tun, um allen Anforderungen meiner neuen Position gerecht zu werden. Das gute Image der Rainer Sozialstation muss erhalten bleiben“, erklärte der neue Pflegedienstleiter. (ma)

Christoph Kirsch neuer Pflegedienstleiter

 

Nachfolger von Helmut Endter (links) als Pflegedienstleiter bei der Sozialstation Rain ist Christoph Kirsch (2. von links). Hans Lenk (rechts), Vorsitzender des ambulanten Krankenpflegevereins, und Sozialstations-Geschäftsführerin Marille Meisinger bedankten sich bei Helmut Endter für die geleisteten Dienste und wünschten dem neuen Pflegedienstleiter „das nötige Spitzengefühl und eine sichere Hand“ bei der Bewältigung seiner Aufgaben.

Foto: Manfred Arloth

Link